Ausbilder der Kampfkunstschulle in Hannover

Sihing Viktor Neumann

Sihing Viktor Neumann 4. Technikergrad Trainer – Stufe 3
Sihing Viktor Neumann 4. Technikergrad, Trainer – Stufe 3

Mein Name ist Dipl.-Ing. (FH) Viktor Neumann und ich bin ein glücklicher Vater von zwei Kindern. Seit 2003 bin ich als Ausbilder bei der Internationalen Akademie für Wing Tsun Kung Fu tätig und habe den 4. Technikergrad.

 

Mit bestandener Prüfung zum 4. Technikergrad und dem Erlernen der letzten waffenlosen Form „Muk Yan Chong“ (Form an der „Holzpuppe“) ist das waffenlose Programm des Wing Tsun Kung Fu-Systems der AIWTKF für mich abgeschlossen. Mein persönliches und aktuelles Trainingsprogramm ist das zum 5. Meistergrad. Im Engeren handelt es sich um die beiden Wing Tsun Kung Fu-spezifischen Waffen; den Langstock und die Doppelmesser.

 

Zur Jahrtausendwende betrat ich zum ersten Mal eine Wing Tsun Schule. Bedingt durch mein Studium an unterschiedlichen Fachhochschulen in Hannover und Offenburg war ich gezwungen, die Wing Tsun Schulen mehrfach zu wechseln.
So kam ich eines Tages zu Sifu Klaus Flickinger nach Kehl (am Rhein), wo ich optimale Trainingsbedingungen vorgefunden habe: aggressionsfreie Atmosphäre, menschlicher Umgang und die Vermittlung des Wing Tsun Kung Fu in seiner alten, traditionell überlieferten Art und Weise. Auch meine erstklassigen Trainingspartner trugen dazu bei, dass ich schnell vorankam.

 

Als ich mit zehn Jahren meine ersten Erfahrungen mit Kampfkunst machte, lernte ich neben den Techniken auch viel über die chinesische Kultur und Philosophie kennen. Schnell wurde mir klar, dass in der traditionellen Ausbildung des Schülers die physische und technische Entwicklung Hand in Hand mit der geistigen Entwicklung einhergeht. Als ich dann später Wing Tsun Kung Fu kennen lernte, war ich von der Intelligenz dieser schönen Kampfkunst überzeugt. Seitdem nutze ich die Möglichkeit, dieses System nicht nur zu lernen, sondern auch zu lehren.

 

Nach dem Erreichen des 12. Schülergrades fing ich mit der AIWTKF–Trainerausbildung an. Ich übernahm zunächst als Übungsleiter eine Erwachsenengruppe der Schule in Kehl in einer Trainingseinheit pro Woche. Nach der erfolgreichen AIWTKF-Trainer-Ausbildung übernahm ich eigenständig die Gruppe in Kehl, bis ich mit meiner Frau und zwei Kindern im Jahr 2014 wieder zurück nach Hannover zog.

 

Im Herbst 2016 eröffnete ich die AIWTKF Schule in Hannover, wo ich sehr ehrgeizige und motivierte Schüler unterrichte. Innerhalb der drei Jahren erfolgreicher und interessanter Arbeit entwickelte sich der Schüler Bastian Hammerich zum Ausbilder und eröffnete seinerseits im Herbst 2019 eine AIWTKF Schule in Wunstorf. 


Sihing Bastian Hammerich

Sihing Bastian Hammerich Trainer – Stufe 2
Sihing Bastian Hammerich Trainer – Stufe 2

Mein Name ist Bastian Hammerich. Ich bin 1983 in Hannover geboren, gelernter Werkzeugmacher und meine beiden Kinder sind mein ganzer Stolz.


Im Jahre 2012 übernahm ich die Bootsvermietung Pier 82 am Steinhuder Meer. In meiner frühen Jugend betrieb ich mehrere Jahre Judo, danach widmete ich mich noch einige Jahre dem Vereinsboxen. Mein persönliches Interesse an asiatischen Kampfkünsten, war jedoch ständiger Begleiter in meinem Leben.

So begann ich im Jahre 2017 mit dem Training des Wing Tsun Kung Fu, in der AIWTKF® – Schule in Hannover, unter der Leitung von Sihing Viktor Neumann. Ich war sofort davon überzeugt, bei dem richtigen Trainer und dem richtigen Wing Tsun-Stil angekommen zu sein. In ruhiger und stressfreier Atmosphäre, wo ein angenehmer zwischenmenschlicher Umgang untereinander gepflegt wird, fühlte ich mich sofort wohl. So begann ich mit dem Studium des Wing Tsun Kung Fu, in seiner alten, traditionell überlieferten Art und Weise. Meine hervorragenden Trainingspartner, sind mir stets eine große Hilfe, beim Erlernen dieses Kampfkunst-Systems. Nachdem ich im Oktober 2019 die Ausbildung zum Trainer (Stufe 2) abgeschlossen habe, gründete ich die AIWTKF-Schule in Wunstorf.


Nun stelle ich mich der ehrenvollen Aufgabe, als eigenständiger Schulleiter, mein Wissen mit anderen zu teilen. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass das Wing Tsun-Training mein Leben in jeder Hinsucht verbessert hat.
Beruflicher Stress, Stress in verschiedenen Situationen des Alltags und auch die vorher so häufig auftretenden kleinen „Wehwehchen“ wurden mit der Zeit immer geringer. Nun nach 3 Jahren regelmäßigen Trainings, fühle ich mich wie „neu geboren“.

 

Folgende Zeilen wurden einmal von Bruce Lee niedergeschrieben: „Du wirst Leiden, so lange Du eine emotionale Reaktion auf alles hast was zu Dir gesagt wird. Wahre Kraft besteht darin, Dich zurück zu nehmen und die Dinge mit Logik und Ruhe zu betrachten. Atme durch und erlaube es Dir, manches einfach loszulassen“.

 

Wing Tsun Kung Fu und die damit verbundene chinesische Kultur und Philosophie, sowie neu geschlossene Freundschaften durch Wing Tsun, haben in mir genau dies bewirkt.